Advance: Home


Das neue LIGHTNESS 3

Unser Entwicklungsteam arbeitet momentan mit voller Energie am LIGHTNESS 3. Das neue Leicht-XC-Gurtzeug kommt im Herbst auf den Markt. Die Entwicklung ist schon weit fortgeschritten, und ihr dürft euch auf ein weiteres Topprodukt mit vielen innovativen Features freuen. 

Auch das LIGHTNESS 3 wird es wieder in drei Grössen mit kompatiblen Beinsäcken und einem dazu optimierten LIGHTPACK-Rucksack geben. Sobald die finalen Prototypen eintreffen, werden wir weitere technische Daten, wie Gewicht, Abmessungen usw., kommunizieren. Eine wesentliche Änderung betrifft die Gurtzeuggeometrie: Die Aufhängung und Brustgurtgeometrie wurden überarbeitet. Dadurch ist das ohnehin schon sehr bequeme sitzbrettlose Liegegurtzeug noch komfortabler.

Das LIGHTNESS 3 hat erstmals einen herausnehmbaren Aufprall- und Durchdringungsschutz.

  • Mehr Schutz und Komfort

    In der dritten Generation ist das LIGHTNESS erstmals im gesamten Rückenbereich mit einem herausnehmbaren, viscoelastischen SAS-TEC Aufprall- und Durchdringungsschutz ausgestattet. Bedingt durch die überarbeitete Gurtzeuggeometrie bietet das Leicht-XC-Gurtzeug ausserdem eine perfekte Balance zwischen Dämpfung und Schirmfeedback.

  • Neu: mit abnehmbaren Windshield

    Verminderter Windchill und Windgeräusche: Das neue LIGHTNESS 3 wird am Cockpit erstmals mit einem abnehmbaren Wind Shield ausgestattet. Dieses reduziert den Windchill und damit die Auskühlung des Körpers sowie lästige Windgeräusche. Dadurch erhöht sich der Flugkomfort erheblich. Zudem trägt es zur Verbesserung der Aerodynamik bei.

  • Perfect Combo

    Kombiniert mit dem High-End EN/LTF-B Leichtschirm XI bietet das LIGHTNESS 3 eine perfekte Einheit für Streckenflug-Erlebnisse mit vorangegangenen Hikes. Der neue leichte Allrounder ab 3.4 kg kommt übrigens im Sommer auf den Markt und steht für Flugspass gepaart mit maximaler Leistung in seiner Klasse. Mehr über den XI.

  • Erlkönige - Was steckt dahinter

    Im deutschsprachigen Raum sind Erlkönige fest mit der Automobilindustrie verbandelt. Jetzt halten sie auch in der Gleitschirmbranche Einzug. Doch was haben noch nicht auf dem Markt eingeführte Modelle eigentlich mit Johann Wolfgang von Goethes bekannter Ballade zu tun? Mehr darüber.


ADVANCE Newsletter abonnieren